Zur Person

Durch meine vielen Jahre in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung weiß ich, was Berufsalltag in verschiedenen Bereichen bedeutet. Ich kenne das Spannungsfeld zwischen persönlichen und beruflichen Zielen aus eigener Erfahrung. Meine beruflichen Stationen:

 

1985 – 1990
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität zu Köln
Werkstudentin bei IBM, Daimler-Benz, Lufthansa

 

1991 – 1996
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Kaiserslautern
Promotion zum Thema „Marketing und Ethik“

 

1996 – 1998
Leiterin Organisation, SAP Labs

 

1999 – 2008
Mitglied der Geschäftsleitung - zuständig für Personal, Organisation und Recht, Accenture CAS

 

Seit 2009
  • Weiterbildung in psycho-sozialer Beratung (200 Stunden), Ev. Kirche der Pfalz & Diözese Speyer
  • Intensiv-Grundkurs in systemischer Beratung (40 Stunden), Helm Stierlin Institut Heidelberg
  • Weiterbildung zum European Business Coach (312 Stunden), European Academy of Business Coaching
  • Weiterbildung zum Mediator für Arbeitskonflikte in Organisationen (120 Stunden), entspricht den Richtlinien des Bundesverbands Mediation, Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision in der EKHN
  • Diverse Seminare zu systemischen Konzepten (ca. 160 Stunden)
  • Teilnahme an ca. 25 Workshops zu verschiedenen Themen im Bereich Coaching/ Mediation, u.a. zu Stressmanagement, Gewaltfreier Kommunikation, Aufstellungen, Mobbing, Sucht (ca. 200 Stunden)
  • Coaching, Mediation, Seminare/Workshops sowie psycho-soziale Beratung in Kaiserslautern und der Pfalz sowie Telefon-Coaching deutschlandweit
  • Lehraufträge in den Studiengängen "Systemische Beratung" und "Organisations-entwicklung" an der TU Kaiserslautern


Einen journalistisch aufbereiteten Einblick in meine Person bekommen Sie hier in der zweiten Hälfte des Artikels aus der Rheinpfalz am Sonntag vom 25. Januar 2015.

 
Dr. Beate Kay-Enders Coaching Kaiserslautern ©2017 :: powered by [BROWSERTEC]