Wissenschafts-Coaching

Wissenschaftler sowie Fach- und Führungskräfte aus der Verwaltung von Hochschulen und Forschungsinstituten stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Mögliche Themen im Wissenschafts-Coaching sind beispielsweise:

 

  • Konstruktive Gestaltung der diversen Rollen als Forscher, Lehrender, Prüfer etc.
  • Management von Unsicherheiten des wissenschaftlichen Karrierepfades
  • Entwicklung der beruflichen Identität in einer neuen Rolle/Position
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit Kollegen aus Wissenschaft und Verwaltung
  • Veränderung ungünstiger Stressmuster und Sicherung der Leistungsfähigkeit
  • Reflexion der Lebens- und Karriereplanung
  • Bewältigung von Krisen oder Konflikten

 

Diese und ähnliche Anliegen kenne ich aus eigenen Erfahrungen an den Universitäten Köln und Kaiserslautern. Ich habe das Spannungsfeld zwischen persönlichen und beruflichen Zielen im Wissenschaftsbereich selbst erlebt. Näheres zu meinen beruflichen Stationen können Sie der Seite Zur Person entnehmen.

 

Ich biete Ihnen den vertraulichen Rahmen, um über Ihre Schwierigkeiten und Herausforderungen zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Einen ersten Eindruck über den Ablauf eines Wissenschafts-Coaching bekommen Sie auf der Seite Ablauf des Coaching.

 
Dr. Beate Kay-Enders Coaching Kaiserslautern ©2017 :: powered by [BROWSERTEC]